Neue Richtlinien für die Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten

30.06.2016

Was braucht es, damit sich Kinder in der Kita wohlfühlen und Eltern der Betreuungseinrichtung vertrauen?

Die neuen kibesuisse Richtlinien für die Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten antworten auf wichtige Qualitätsfragen in der Kinderbetreuung.

Diese Empfehlungen lösen die Betriebsrichtlinien des ehemaligen Verbands Kindertagesstätten der Schweiz (KiTaS) von 2008 ab. Neu wird ein Betreuungsschlüssel für die pädagogische Arbeit definiert, der das Alter der Kinder und die Qualifikation des Personals berücksichtigt. Ebenso finden sich Empfehlungen zu den Inhalten eines Betriebskonzepts, zu den Mindestquadratmeterzahlen pro Kind und zur Qualifikation des Betreuungspersonals.

Zusätzlich stellt der Verband den Mitgliedern einen Stellenplankalkulator zur Verfügung. Mittels Eingabe der eigenen Strukturdaten kann damit auf einfache Weise errechnet werden, ob die Vorgaben der Richtlinien erfüllt sind.

Ein Kapitel richtet sich an die Aufsichts- und Bewilligungsbehörden mit verschiedenen Empfehlungen zur Ausgestaltung der gesetzlichen Grundlagen.

Anbei finden Sie die neuen Richtlinien sowie die Medienmitteilung.